Home » Inhalte

Genetik & Erbkrankheiten

Vorwort

Jede Rasse hat so sein typisches Krankheitsmerkmal. Solche Dinge bleiben einfach durch den rassespezifischen Körperaufbau nicht aus. Doch muss ich sagen, dass der Chinese Foo sehr verschont blieb.

 

Krankheiten

Die einzige "Krankheit" die ab und an, aber dennoch sehr selten bei dieser Rasse auftritt ist ein leichtes Entropium. Ich setzte dieses Wort extra in Anführungszeichen, weil ich der Meinung bin es handelt sich hierbei eher um einen korrigierbaren Schönheitsfehler als um eine Krankheit.

 

Was ist das?

Entropium ... nennt man eine Einstülpung des Lidrandes oder beider Lidränder.

 

Welcher Schaden kann dadurch entstehen?

Chronische Bindehautentzündung >>> Hornhautentzündung

 

Wie erkenne ich dieses?

stänidiger Tränenfluss, vermehrtes Augenzwinkern, Bindehautentzündung mit rötlichem Ausfluss.

 

Was kann ich dagegen tun?

Als erstes sollte man beim Kauf eines Jungtieres auf Augenfehler achten um vorab Kosten für eine OP zu sparen, obwohl ich der Meinung bin es gibt weitaus schlimmeres. Wenn ich mein Herz einem bestimmten Tier geschenkt habe, sollte es an einem so kleinen Schönheitsfehler nicht mangeln, denn schliesslich kann beides durch eine kleine operative Behandlung korregiert werden.

 

 

Genetische Krankheiten

Der chinese Foo ist seit den 80´ern in den U.S.A. vertreten und bisher wurden keine genetische Defekte festgestellt. Jeder Züchter der etwas auf sich hält lässt dort seine Zuchttiere genetisch untersuchen.

 

Allgemeine Gesundheitsauswertung

Eine Untersuchungsstudie in den Staaten fand heraus, dass diese Tiere eine bemerkenswert starkes Immunsystem haben. Es wurden auch keine strukturelle oder orthopädische Abnormalitäten festgestellt. Auch während der Trächtigkeit konnten keine Veränderungen festgestellt werden, ferner gab es bei Würfen nie Probleme.

 

Wie alt können diese Tiere werden?

Die Lebenserwartung dieser Tiere liegt genau so hoch, wie man es vom Chow-Chow her kennt, sprich 12-15 Jahre. Mittlerweile kann ich dieses Alter auch bestätigen, da sowohl mein Willy (ehemals Grisu der kleine Drache) und mein Glöckchen 15 Jahre alt wurden.

 

Publiziert am: Sonntag, 27. Februar 2005 (5407 mal gelesen)
Copyright © by http://www.foo-dog.de

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]