Home » Inhalte

Eigenschaften

Vorwort

Hier möchte ich gleich noch etwas wichtiges anmerken. Alle hier genannten Eigenschaften sind unter einer artgerechten Haltung vorausgesetzt. Jegliche fälschliche Behandlung in Bezug auf das Tier kann sowohl Charakterie und ursprünglichen Einsatz verändern.

 

Charakter

Aktiv, agil, aufmerksam, intelligent, schnell aufnahmefähig, mutig, stark ausgeprägtes Sozialverhalten, selbstbewußt, robust und stark, sehr temperamentvoll, ein wirkungsvoller aber dennoch freundlicher Wächter, der nur sehr selten bellt. Trotz seiner Aktivität und seinem agilen Wesen hat er eine königliche Ruhe, die ihn erhaben über alles macht. Der chinese Foo wird des Nächtens zu einem richtigen Schmusetier und ist sehr liebevoll in der Familie. Er ist Fremden gegenüber sehr reserviert und weiss sich durch sein imposantes Erscheinen den nötigen Respekt zu verschaffen, doch würde er niemals zum Beisser werden. Es gibt nur sehr selten Fälle von Alphatieren, denn ein Foo versucht sich immer einzugliedern. Erstaunlich ist auch sein "Elefanten" - Gedächtnis, denn durch seine hohe Intelligenz vergisst ein Foo nie. Hat sich jemand bei ihm unbeliebt gemacht *der erste Eindruck zählt*, so braucht es einige Zeit um ihn vom Gegenteil zu überzeugen...*grins*.

 

Einsatz

Der chinese Foo ist ein sogenanntes Multitalent, das in Rudeln lebt. Er lässt sich als Schlittenhund, Jagd- und Arbeitstier einsetzten und ist ein treuer Familienhund und Begleiter.

 

Voraussetzungen an den Halter

 

  • du solltest kein Wintermuffel sein, da der chinese Foo die hellste Freude daran hat in der kalten Jahreszeit herum zu tollen

 

  • du solltest dafür Verständnis aufbringen, dass der Foo im Sommer lieber stundenlang auf einem schattigen Plätzchen liegt und dadurch die Gerüche und Aktivitäten seines Umfeldes geniesst

 

  • stupide Fahrradfahrer sollten gleich die Finger vom Foo lassen

 

  • du solltest genauso wie der Foo ein ruhiges Wesen besitzen, denn Hektiker mag der Foo überhaupt nicht, da er sich dadurch in seiner Ruhe gestört fühlt

 

  • es sollte dich nicht stören, dass ein Foo beim Kontakt immer etwas von seinem Haarkleid an dir hinterlässt

 

 





BUDDAH´S WACHHUND
 

 

Publiziert am: Sonntag, 27. Februar 2005 (11799 mal gelesen)
Copyright © by http://www.foo-dog.de

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]